Startseite

Vereinsspielplan - Übersicht KW39

23.09.2019 in Fußball

So lief das Fußball-Wochenende 20.-22.09.

23.09.2019 in Fußball
Die Herrenmannschaften erlebten am Sonntag einen schwarzen Tag und mussten sich mit 2:5 (2.Mannschaft bei Markt Erlbach 2) und 1:6 (Erste Mannschaft bei Steinachgrund 2) geschlagen geben. Nach zuvor 5 Spieltagen ohne Niederlage hat es nun also auch den TSV mal mit zwei Pleiten erwischt. Erfreulicher war dagegen die Partie der B-Junioren. Gegen die JFG Altmühltal feierten die Jungs von Heiko Binder und Ghennadi Gliuskin ein glattes 4:0 und damit den ersten Saisonsieg. Auf den muss die C-Jugend weiter warten, gegen die JFG Aischgrund setzte es eine 0:5-Heimniederlage. Immerhin einen Zähler konnte die D1 einfahren. Gegen die SG Schopfloch/Schnelldorf hieß es am Ende wie am Anfang  - 0:0. Sehr erfreulich gingen die Partien der Kleinfeldmannschaften zu Ende. Die E1 gewann gegen den MTV Stadeln mit 8:3, der E2 gelang gegen den gleichen Gegner ein 2:1-Heimerfolg. Auch die F konnte einen Sieg landen, bei der SG Bürglein/Großhabersdorf feierte man einen 4:7-Auswärtserfolg. Die G-Jugend startet am Wochenende ebenfalls in die Saison. Das erste Turnier fand bei der DJK Eibach stand. Neben den Gastgebern traf man auf noch auf den TSV Mühlhof, den STV Deutenbach und den FC Stein. Unsere Kleinsten konnte mit zwei Siegen und einer Niederlage am Ende den zweiten Platz einfahren!

Vereinsspielplan - Übersicht KW38

18.09.2019 in Fußball

So lief das Fußball-Wochenende 13.-15.9.

17.09.2019 in Fußball
Auch am fünften Spieltag blieben die beiden Herrenmannschaften des TSV ungeschlagen. Die Zweite kämpfte sich gegen den bis dato verlustpunktfreien Spitzenreiter SG Puschendorf/Tuchenbach nach zweimaligem Rückstand zurück und holte ein 2:2 (Tore: Denis Stühler; Nicky Mützer). Im Spitzenspiel der KK3 bezwang die Erste den TV Dietenhofen mit 2:1. nach fünf Partien steht bislang die volle Punktausbeute von 15 Zählern zu Buche, gleichbedeutend mit der Tabellenführung. Nachdem man gegen Dietenhofen lange 0:1 zurücklag, trafen Domi Wolf und Dennis Jendreck und drehten damit die Partie. Durchwachsen lief das Wochenende für den Nachwuchs, der nach Ende der Ferien nun ebenfalls in die Saison gestartet ist. Die A-Jugend der JFG Südlicher Rangau Kickers unterlag in Raitersaich gegen den TSV Burgfarrnbach deutlich mit 1:5. Mit dem gleichen Ergebnis musste sich die B-Jugend in Feuchtwangen geschlagen geben. Für die C-Jugend setze es zum Auftakt gar eine 1:8-Niederlage bei der SG Weigenheim. Besser machte es die D2, die aus Sugenheim drei Punkte mitbrachte (3:5). Erfreulich war der Saisonstart der E-Junioren, beide TSV-Teams waren erfolgreich. Die E1 gewann in Veitsbronn mit 6:4 und die E2 mit 6:3 bei DJK Concordia Fürth. Die F musste dagegen zum Auftakt ein 0:11 gegen die SG Wachendorf/Weiherhof verschmerzen.

Nachbericht Stadeln/Cadolzburg und Heimspiel TSV vs. TV Dietenhofen bzw. SG Puschendorf/Tuchenbach

09.09.2019 in Fußball
Der Lauf der beiden Roßtaler Herrenmannschaften hält an. Die Zweite holte sich beim 2:0-Auswärtserfolg beim TSV Cadolzburg 2 den dritten Sieg in Folge und hat nun nach vier Spieltagen 10 Punkte auf dem Konto. Nicklas Mützer sorgte in der ersten Halbzeit für die verdiente Führung, Philipp Baierlein machte spät den Deckel drauf und erzielte nach einem Eckstoß den 0:2-Endstand. Gar noch gänzlich ohne Verlustpunkt steht die 1. Mannschaft mit 12 Punkten aus 4 Spielen an der Tabellenspitze. Im Gastsspiel bei der Landesliga-Reserve des FSV Stadeln gelang mit einem 3:2-Sieg der vierte Sieg im vierten Spiel. Das 0:1 von Lukas Ronneberger konnten die Gastgeber kurz vor der Pause egalisieren. Der eingewechselte Tolga Toker brachte den TSV dann mit zwei Treffern auf die Siegerstraße. Den Hausherren gelang in der Nachspielzeit zwar noch per Strafstoß der 2:3-Anschluss, dennoch stand am Ende der nächste Dreier für die Erste zu Buche. Gespannt darf man nun den Heimspielen am kommenden Wochenende entgegenblicken: Die Zweite empfängt als Tabellenzweiter am Sonntag um 13 Uhr den Tabellenführer, die SG Puschendorf/Tuchenbach. Im Anschluss trifft die Erste als Spitzenreiter den direkten Verfolger, den TV Dietenhofen.

Heimspiel TSV vs. 1.FC Heilsbronn/SG Großweismannsdorf-Stein2

26.08.2019 in Fußball
Am zweiten Heimspielwochenende der Saison stehen am Sonntag gleich zwei Derbys auf dem Programm! Zunächst empfängt die Zweite um 13 Uhr die SG Großweismannsdorf/Stein 2, im Anschluss trifft die Erste um 15 Uhr auf den 1. FC Heilsbronn. Dabei wollen beide Roschtler Teams an den erfolgreichen Saisonstart anknüpfen und einen weiteren Dreier einfahren!

Nachbericht - Langenzenn

26.08.2019 in Fußball
4:1 und 1:0 – TSV entführt 6 Punkte aus Langenzenn Am vergangenen Wochenende konnte von den Roßtaler Fußballern die Maximalausbeute von 6 Punkten aus Langenzenn entführt werden. Zunächst gestaltete die Reserve ihr Spiel gegen die frisch aus der B-Klasse aufgestiegene Langenzenner Zweite äußerst überlegen und gewann hochverdient 4:1. Die Treffer markierten Stühler (2), Ünal und Ronneberger. Bei besserer Chancenverwertung wäre ein höherer Erfolg durchaus möglich gewesen. Deutlich enger war dagegen die Partie der Ersten beim gleichen Gegner. Nach dem frühen Führungstor von Max Oppitz blieben einige weitere aussichtsreiche Gelegenheiten ungenutzt, sodass Langenzenn aufgrund des knappen Resultats im Spiel blieb und spätestens ab Mitte der zweiten Hälfte seine Chance auf einen Punktgewinn witterte. Während die Gastgeber entweder am gut aufgelegten Koc scheiterten oder das Tor verfehlten, ließ die Erste, in einem zeitweise richtig offenen Schlagabtausch bei größter Hitze, zahlreiche gute Konterchancen ungenutzt, sodass es bis zum Schlusspfiff ob des engen Resultates spannend blieb. Am Ende blieb es aber beim knappen, aber nicht unverdienten 1:0-Erfolg.

Heimspiel TSV vs. TSV-Emskirchen/SF Großgründlach

12.08.2019 in Fußball
Zum ersten Heimspiel der Saison 2019/20 in der Kreisklasse 3 empfangen wir am  Sonntag (18.08.19) den TSV Emskirchen an der Sportmeile. Die zweite Mannschaft bestreitet das Vorspiel, am ersten Spieltag der A-Klasse 5 trifft die Mannschaft von Max Oppitz und Julian Zimmermann dabei auf die SF Großgründlach. Neu beim TSV sind neben den sechs U19-Spielern Lukas Platzky, Joshua Richter, Felix Fröschel, Sebastian Lober, Philipp Schuster und Johannes Maag und Co-Trainer Tolga Toker (Turnerschaft) noch Bünny Saaber und Amar Mansouri, die beide vom ASV Veitsbronn zur Mannschaft gestoßen sind sowie Sascha Russ, der vom TSV Rohr nach Roßtal zurückgekehrt ist. Dazu konnten einige Spieler in den Spielbetrieb aufgenommen werden, die zuletzt pausiert haben und nun wieder heiß auf Fußball sind: Theo Haberäcker und Matthias Schuh (beide zuletzt Großweismannsdorf) sowie Patrick Brighter, Valentin Schönfeld und Daniel Steblau. Bereits am vergangenen Wochenende (10.08.19) gab es zur Kärwa das Pokalderby mit dem ASV Weinzierlein. Beim 1:0-Sieg erzielte Neuzugang Bünny Saaber den einzigen Treffer des Tages und brachte den TSV in die zweite Runde des Tucher-Ligapokals, die für den 8.3.2020 terminiert ist. Der Gegner steht indes noch nicht fest. Der Sieg gegen Weinzierlein war, wenn man so will, das Ende der Saisonvorbereitung, die das Team von Trainer Özcan Gündogan und unserem neuen spielenden Co-Trainer Tolga Toker, recht ansehnlich gestaltete. In den Testspielen gegen Katzwang (2:3), Croatia (4:1) und ATV Frankonia (5:1) konnte man sich kontinuierlich steigern. Auch im Trainingslager an der Sportmeile, in dessen Rahmen auch ein paar Einheiten zusammen mit den Handballern absolviert wurden, zogen die Jungs gut mit und arbeiteten sehr konzentriert. Nun gilt es, mit Schwung in die neue Saison zu starten und dem ersten Pflichtspielsieg als TSV im Pokal auch den ersten Ligaerfolg unter dem neuen Vereinsnamen folgen zu lassen.

Heimspiel TSV vs. ASV-Weinzierlein

06.08.2019 in Fußball
Zum Pflichtspielauftakt empfangen die Roßtaler Fußballer am Kärwasamstag den ASV Weinzierlein zum Pokalderby. Eine Woche vor dem Start in den Ligaspielbetrieb der Kreisklasse 3 steht mit dem Pokalduell mit dem Ligakonkurrenten ein echter Gradmesser für die Elf von Trainer Özcan Gündogan auf dem Programm. Bereits vorab herzlichen Dank an die Verantwortlichen des ASV, allen voran Ex-Tuspo-Trainer Charly Helmer, die zugunsten unseres Kärwaspieles auf ihr Heimrecht verzichtet und einer Verlegung der Partie an die Sportmeile zugestimmt haben. Wir freuen uns auf ein spannendes, faires Derby und im Anschluss an einen gemeinsamen Besuch der TSV-Stände auf dem Festgelände!

Willkommen auf den Webseiten des TSV-Roßtal - Abteilung Fußball

16.07.2019 in Fußball